Mit dem Hundeschlitten durch Karelien

Reise ins tiefste Karelien: 100 km mit dem Hundeschlitten

Diese Route bietet Ihnen die Gelegenheit einer einmalige Erfahrung in Karelien, der Landschaft unberührter naturbelassener Wälder, übersät mit unzähligen kleinen und großen Seen und Flüssen die im Winter vollständig überfrieren. Dieser Gegend zieht besonders Reisende an, welche auf der Suche nach unverfälschter Natur sind. Sie lernen hier ein Hundegespann anzulegen und den Schlitten zu führen, um hundert Kilometer durch die Taiga zurückzulegen. Dieses einzigartige Erlebnis bietet Ihnen die Möglichkeit, Einsicht in die Lebensweise und Umgebung des Volkes der Samen zu erhalten, so wie Freundschaft mit Ihren getreuen Begleitern, den Huskys, zu schließen.

chiens_Carelie_4.jpg Chiens_Carelie_2.jpg Chiens_Carelie_3.jpg

Tag 1 : Fahrt mit der russischen Eisenbahn

Sie steigen am Abend in den Zug (unser Reisebegleiter bringt Sie bis in Ihr Abteil). Der Grundpreis entspricht einer Karte für die 3. Klasse, in Russland „Platzkarte“ genannt. Der Waggon, der von innen wie eine Jugendherberge aussieht, gestattet Ihnen einen Einblick in russische Lebensweise in deren 4 Wänden. Diese Erfahrung eignet sich vor allen Dingen für Reisende mit Pioniergeist.

chiens_Carelie.jpgTag 2 : Begegnung mit den Huskys und Einweisung in Schlittenführung

  • Ankunft in Petrosawodsk am Morgen. Frühstück. Begrüßung und Transfer in das Dorf Kudama. Unterbringung in Gästehäusern.
  • Besuch der Hundekäfige, Kennenlernen der Hunde.
  • Einweisung in die Kunst des Anspannens und Führens der Schlittenhunde. Individuelle Ausrüstung.
  • Probefahrt mit dem Hundeschlitten. Mittagessen im Wald mit traditionellen samesischen Gerichten; auf dem Feuer gegart: Jagd- und Angelbeute.
  • Ankunft in Kudama. Ausflug in das historische „Dorf der Wald-Samen“.
  • Abendessen im Samen-Dorf. Danach Freizeit.
  • Zurückgelegte Strecke: 25 km.

Tag 3 : Anfang der Taigaroute

  • Frühstück
  • Beginn einer zweitägigen Exkursion. Der Weg führt an Seen vorbei in die Wälder. Zur Zeit des „Winterkrieges“ haben 7 Bataillone hier 5 Tage damit verbracht, Baumstämme über die Wege zu legen,um diese begehbar zu machen. Sie hingegen können den winterlich-weißen Wald einfach genießen und dem Knacken Ihrer Schlittenkufen auf dem Schnee lauschen, während der Schlitten über die alten Wege durch die Stille gleitet.
  • Traditionell-samesische Mahlzeit auf einer Anhöhe im Wald, von der aus sich ein Panoramablick über die Ufer des Syamosero-Sees öffnet (See der Samen).
  • Ankunft in einem traditionellen karelischen Haus und Übernachtung. Abendessen am Feuer.
  • Zurückgelegte Strecke : 55 Km.

Tag 4 : Rückkehr von der Route mit dem Schlitten. Abschieds-Abendessen.

  • Frühstück
  • Rückkehr nach Kudama auf den alten Jagdpfaden des Gebietes an den Ufern des Syamosero-Sees.
  • Picknick auf dem Weg.
  • Zurückgelegte Strecke : 20 Km.
  • Abschieds-Abendessen. In nördlichen Gegenden sagt man, dass in einem guten Schlittenhund ein Teil der Seele seines Herren weiter lebt. Nach drei Tagen in Begleitung Ihrer Huskys wird Ihnen der Abschied sicherlich nicht leichtfallen.

5. Tag : Ankunft am Bahnhof von Petrosawodsk. Abfahrt mit dem Zug am Abend.

lac_Carelie2.jpg enfant_Carelie.jpg chiens_yeux_bleu_Carelie.jpg

Reisedaten und Preise:

Von Dezember bis April 

  • ab 2 Personen : 900 Euro pro Person
  • ab 3 Personen : 760 Euro pro Person
  • ab 4 Personen : 710 Euro pro Person

Inbegriffen im Preis :

  • Einladungen zum Erhalten eines russischen Visums
  • Begleitung eines professionellen deutschsprachigen Reisebegleiters
  • Fahrkarten für den Nachtzug Sankt- Petersburg – Petrosadowodsk im 3. Klasse-Abteil („Platzkarte“)
  • Einweisungen und Training für die Führung eines Hundeschlittens
  • Transfers (Eisenbahn und Auto)
  • Verleih der notwendigen Ausrüstung und Kleidung

Nicht inbegriffen im Preis :

  • Internationale Flüge
  • Russische Visa
  • Persönliche Ausgaben

Zusätzliche Optionen:

  • Banja am Ufer des Sees (russische Sauna)
  • Angeln
  • Schneemobil-Mietung
  • Langlaufski-Mietung

Bestellen